Salzkotten: 13. Neujahrsempfang

 Buchung geschlossen
 
0
Kategorie
Öffentliche Termine
Datum
2018-01-14 11:00

13. Neujahrsempfang des CDU Stadtverbandes Salzkotten

Liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde!

Ich wünsche Ihnen zunächst ein frohes, friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für´s neue Jahr –

vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

Die schöne Tradition der vergangenen Jahre möchten wir auch zu Beginn des Jahres 2018 fortsetzen.

Nachdem wir die Feiertage im Kreise unserer Liebsten verbracht haben, wollen wir uns zu Beginn des neuen Jahres in geselliger, informativer und vielleicht  auch etwas nachdenklicher Form zum Neujahrsempfang treffen.

Zum einen gilt es Rückschau zu halten auf das vergangene Jahr und das Erreichte.

Zum anderen ist dies der richtige Ort, um mit guten Ideen, Motivation und neuen Plänen in das Jahr 2018 zu starten.

Wir freuen uns, im Kreise der Christdemokraten von Salzkotten gemeinsam mit unserem Bürgermeister Ulrich Berger über die wichtigen politischen Themen in und um Salzkotten zu diskutieren.

Dazu haben wir uns in diesem Jahr einen schönen Ort im Zentrum von Salzkotten ausgesucht.

Gerne lade ich Sie mit Partner/in ganz herzlich zu unserem

 

13. Neujahrsempfang am Sonntag, 14. Januar 2018 um 11 Uhr ein.

 

In diesem Jahr heißen uns die Franziskanerinnen, Schwestern von Mutter M. Clara Pfänder herzlich willkommen im

Mutterhaus der Franziskanerinnen

Paderborner Str. 7
33154 Salzkotten  

Vor 157 Jahren wurde die Kongregation von Mutter M. Clara Pfänder gegründet.

Was als kleine Pflanze, zunächst in Olpe und dann in Salzkotten entstand, ist zu einer Kongregation herangewachsen, die weltweit auf fünf Kontinenten tätig ist. 

In einem tollen Projekt mit dem Titel „m a z missionarin auf zeit“ bieten die Franziskanerinnen z. B. jungen Erwachsenen zwischen 18 und 29 Jahren (in Ausnahmefällen auch darüber hinaus) die Möglichkeit, für ein Jahr in einer religiösen Gemeinschaft im Ausland mitzuleben, den einfachen Lebensstil zu teilen und in einem sozialen Projekt unentgeltlich mitzuarbeiten.

Die Einsatzländer sind Malawi (in Südostafrika), Indien, Indonesien und Osttimor sowie Rumänien.

Antwort zu geben auf aktuelle Fragen und Nöte der Zeit fordert von den Franziskanerinnen stete Aufmerksamkeit

und war und ist eine ständige Herausforderung an die Gemeinschaft, immer wieder Altes,

Liebgewordenes aufzugeben und mit Mut neue Aufgaben zu übernehmen.

So haben sich im Laufe der Zeit die Aufgaben deutlich verlagert.

Die Schwestern sind heute in unterschiedlichen Bereichen tätig:

In der Pflege und Betreuung alter Menschen in drei Altenheimen, in der Seelsorge für unterschiedliche Zielgruppen, in der Fürsorge für politisch, ethnisch oder religiös Verfolgte, für Flüchtlinge, Vertriebene, Asylsuchende und Menschen in besonderen sozialen Notlagen. Ungeschmälert ist die Bereitschaft der Schwestern, neue Aufgaben zu übernehmen, wenn die "Nöte der Zeit" danach verlangen.

 

Die Salzkottener Franziskanerinnen blickten erst am 6. Dezember anlässlich des 190. Geburtstages ihrer Gründerin Mutter Clara Pfänder nach vorn:

Durch zwei Ereignisse werden die in Salzkotten beheimateten Ordensfrauen im kommenden Jahr

ihre Ordensgründerin würdigen.

Durch ein neues Buch und durch die Segnung einer Skulptur und einer Erinnerungstafel im Paderborner Dom wird der gute Ruf von Mutter Clara Pfänder gestärkt.

Lange Zeit wurde über die Gründerin der Kongregation der Franziskanerinnen Salzkotten nur ganz verlegen gesprochen,

denn es hielt sich die Behauptung, sie sei im Unfrieden mit der Kirche gestorben.

Sicherlich werden nach einer interessanten Vorstellung der Kongregation und neben den politischen Themen die persönlichen Gespräche und der lockere Small-Talk im Mittelpunkt stehen und nicht zu kurz kommen.

Wir freuen uns, in diesem Jahr zum Neujahrsempfang die Jubilare unserer CDU zu ehren.

Unsere treuen Mitglieder sind ein wesentliches Fundament unserer erfolgreichen Parteigeschichte.

Sie sind Motor und Ideengeber sowie Unterstützer und Werber unserer politischen Überzeugungen.

Unsere Parteimitglieder sind zudem vielfach und facettenreich als Organisator der politischen Arbeit vor Ort tätig.

Anschließend laden wir Sie zu einem leckeren Imbiss ein.

Um die Veranstaltung wieder optimal vorbereiten zu können, bitte ich Sie um Ihre

Anmeldung bis zum 05. Januar 2018 mittels nachfolgendem Antwortbogen an die CDU-Kreisgeschäftsstelle:

per Fax an 05251 / 296066 oder per E-mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ich freue mich auf Ihr Kommen und eine erfolgreiche Zusammenarbeit im neuen Jahr.     

Ihre

Silvia Bunte

CDU Stadtverbandsvorsitzende

 
 

Alle Daten

  • 2018-01-14 11:00

Teilnehmer-Liste

 Keine Teilnehmer 
 

Powered by iCagenda

union_magazim_7903
ovs_banner

Banner CDU Deutschland